Thomas Remark wird neuer Trainer der SG Burgbrohl/Wassenach

v.l. Ralf Dünchel, Thomas Remark, Michael Bresk.
v.l. Ralf Dünchel, Thomas Remark, Michael Bresk.

Ab der kommenden Saison wird der ehemalige Bundesliga-Profi Thomas Remark die sportliche Leitung der ersten Mannschaft übernehmen. Der gebürtige Saarländer hat in seiner aktiven Zeit als Spieler für Hertha BSC Berlin, Waldhof Mannheim, die Stuttgarter Kickers und den SC Freiburg insgesamt 279 Spiele in der 1. und 2. Bundesliga bestritten und dabei 121 Tore erzielt. Im Ausland spielte er unter anderem für Olympique Lyon. Hier erzielte er in 32 Spielen 10 Tore.

 

Als Trainer war Thomas Remark unter anderem beim FC Balzers (FL), Türkyiemspor Berlin und seinem Heimatverein Röchling Völklingen zum FV 07 Diefflen aktiv. Er tranierte den Rheinlandligisten SG Bad Breisig und den Frauen-Zweitligisten SC 13 Bad Neuenahr. Zuletzt trainierte er die Kreisliga-A Mannschaft des VFL Oberbieber.

 

Mit der SG Burgbrohl/Wassenach möchte ich in der neuen Saison die oberen Tabellenplätze angreifen. Wenn es uns gelingt die Mannschaft noch punktuell zu verstärken, können wir das mittelfristige Ziel – den Aufstieg in die A-Klasse – erreichen“, so die Zielsetzung des zukünftigen Trainers Thomas Remark.

 

Die beiden SG-Vorsitzenden Ralf Dünchel und Michael Bresk zeigten sich sichtlich erfreut über die Verpflichtung: „Wir freuen uns, mit Thomas Remark einen so erfahrenen Trainer verpflichten zu können. Mit seiner Erfahrung und seinem Fachwissen wird er unseren Spielern sicherlich einiges beibringen können und uns somit zu einer erfolgreichen Saison 2019/2020 verhelfen.“